Die US-Behörden Erstellen Detaillierte Informationen Über Krypto-Belohnungen

Die US-amerikanischen Gesetzgeber wünschen sich detailliertere Informationen zur Erklärung von Zahlungen in Kryptowährungen und zur Aufdeckung von Bestechungsgeldern.

In einem Bericht des Außenministeriums sollte die Verwendung von Kryptowährungen als praktikable Form der Bestechungszahlung mit Daten belegt werden, die zeigen, dass sie für Informanten motivierender sind.

Die neuen Gesetzesentwürfe

Laut einem Vorschlag amerikanischer Gesetzgeber könnte der State Department Basic Authorities Act von 1956 geändert werden, um Bestimmungen zu Belohnungen und Auszahlungen in Kryptowährungen aufzunehmen.

Der NDAA-Änderungsvorschlag sieht vor, dass die US-Regierung, eine Durchsetzungsabteilung der staatlichen Verwaltung, festlegt, dass alle Kryptowährungsauszahlungen oder -belohnungen innerhalb von 15 Tagen nach der Zahlung an die Regierung, die für die Außenbeziehungen und die Politik der Nation verantwortlich ist, gemeldet werden müssen.

Sämtliche Gesetzesentwürfe, die die jährliche Finanzierung und Erweiterung der Regierung regeln, werden als NDAA bezeichnet.

Wie in dem offiziellen Dokument angegeben, müssen die staatlichen Regierungsbehörden die Kommission des Abgeordnetenhauses und die Mitglieder des Senats spätestens zwei Wochen vor der Auszahlung einer Belohnung in einer Form, die Kryptowährung beinhaltet, über die beschriebenen Varianten für die Auszahlungen informieren.

Die Regeln für Steuern und Löhne

Über die zweiwöchige Meldefrist hinaus sind die Steuerzahler der US-Bundesstaaten verpflichtet, innerhalb von 180 Tagen nach Inkrafttreten des Gesetzes einen Bericht zu erstellen, der die Verwendung von Kryptowährungen als Mittel zur Bezahlung von Arbeit rechtfertigt.

Im Vergleich zu anderen Löhnen, die in konventioneller Währung gezahlt werden, fand der Bericht Gründe, die darauf hindeuten, dass Kryptowährung fortgeschrittene illegale Aktionen vergütet.

Akzeptiert werden Dollarscheine, andere Währungen oder andere geldähnliche Einheiten.

Der Bericht sollte auch untersuchen, ob die Verwendung von Kryptowährungen Bösewichten Zugang zu schwer fassbaren Finanzmitteln verschafft, die für bösartige oder illegale Zwecke genutzt werden könnten.

Durch die geplanten Änderungen könnte der Umgang der US-Behörden mit Kryptowährungen transparenter werden.

Sollte die Richtlinie umgesetzt werden, würde sie auch die Haltung der Behörden zur Verwendung von Kryptowährungen für illegale Zwecke offenlegen.

Im Herbst 2022 wurde das erste allumfassende Netzwerk für Kryptowährungen von der Biden-Administration vorgestellt, nachdem Präsident Biden ein Gesetz über Kryptowährungen vorgelegt hatte.

In diesem Rahmen wurden die sechs Hauptachsen für die amerikanische Kryptowährungsregulierung festgelegt.

Der Rahmen ist der Höhepunkt von 9 verschiedenen Studien über Kryptowährungen in den letzten Monaten.

Previous Article
Next Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Name Price24H (%)
Bitcoin (BTC)
$22,795.00
-3.92%
Ethereum (ETH)
$1,565.98
-4.28%
Tether (USDT)
$1.00
0.07%
XRP (XRP)
$0.391449
-5.22%
Litecoin (LTC)
$94.17
-0.71%

NEUESTE BEITRÄGE